Danke für ein super Fest

Workshop: Lerne Deinen Namen auf der Silvesterfeier tanzen

Von Olwe Mittwoch, 03. Oktober 2012 In Programm

Es gibt Dinge, die man in seinem Leben einmal gesehen oder getan haben muß. Empire State Building, Neuseeland, Himalaya. Und seinen Namen tanzen.

Wer eine der erfolgreichsten Popbands aller Zeiten kennt (Eurythmics), der hat schon mal davon gehört: Eurythmie, eine "expressive Tanzkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts (zwischen 1908 und 1925) in Deutschland und der Schweiz auf Anregung von Rudolf Steiner, dem Begründer der Anthroposophie, entstand." [Quelle: Wikipedia.]

 

Eine Fähigkeit, die man im Rahmen des Tanzunterrichts lernt, ist Buchstaben und somit Worte zu tanzen - auch den eigenen Namen. Du wolltest Deinem total normalen Namen schon immer eine besondere Aura verleihen? Kein Problem - bei uns lernst Du ihn mittels Deines Körpers auszudrücken :)

 

Unsere Workshopleiterin Angua hatte eine glorreiche Zukunft als eine von Europas Eurythmie-Professorinnen, denn niemand hatte eine Bühnenpräsenz, Koordinationsfähigkeit und Ausdruckskraft wie sie. Erfreulicherweise hat sie sich für einen anderen Berufsweg entschieden, sonst könnte sie nicht an Silvester teilnehmen! Die Grundlagen kann sie aber problemlos vermitteln. Mach mit!

Bild: Tobias M. Eckrich

Jetzt anmelden

Erlebt die unvergesslichste Silvester-Feier eures Lebens! Feiert mit uns ein gemütliches, nerdiges und vollkommen entspanntes Neujahr auf der atmosphärischen Burg Breuberg im Odenwald. Einfach mal abschalten, kreativ-verrückte Workshops besuchen, spannend-lustige Vorträge hören und mit anderen Spiele-Enthusiasten ganz viel würfeln, legen, Spaß haben. Seid dabei!